WIE WIR IHRE DATEN VERWENDEN

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Registrierung und Datenschutzerklärung – Benutzerregister der Spielplattform

Dies ist das Register und die Datenschutzerklärung der SmoothTeam Ltd. für die Allgemeine Datenschutzverordnung der EU (GDPR). Erstellt am 25. Mai 2018. Letzte Änderung am 25. Mai 2018.

1. Registrator

SmoothTeam Ltd, Finnische Geschäftsnummer 2679043-4, Nekalantie 28, 33100 Tampere, Finnland

2. Die für das Register verantwortliche Kontaktperson

Jaakko Heikkilä, Rekisterit [at-symbol] smoothteam.fi

3. Der Name der Registrierung

Benutzerregister der SmoothTeam Ltd.

4. Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung personenbezogener Daten basiert auf der Zustimmung der betroffenen Person.

Der Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Verwaltung und Entwicklung einer Kundenbeziehung oder die Durchführung einer Dienstleistung.
Informationen werden nicht für automatisierte Entscheidungsfindung oder Profilerstellung verwendet.5. Informationsgehalt des Registers
Die Informationen, die im Register gespeichert werden sollen, sind:

  • Personenbezogene Daten: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse
  • Die Antworten der Person auf die Spielfragen und die Entscheidungen der Person in der Spielsituation

Diese Informationen werden so lange aufbewahrt, wie SmoothTeam aufgrund eines Vertrages mit dem Kunden, spätestens jedoch drei Jahre nach dem Spiel, eine Datenspeicherung benötigt, so dass wir den Kunden bei der Anforderung von Berichten für den Kunden vorlegen können. Abweichend davon werden die Daten auf Wunsch des Kunden unverzüglich aus dem Register gelöscht.

Die Informationen im Register werden alle sechs Monate überprüft, und Daten, deren Aufbewahrung nicht mehr gerechtfertigt ist, werden entfernt.
6. Regelmäßige Informationsquellen
Die im Register gespeicherten Daten werden von den registrierten Personen (die im Spielsystem ausgefüllten Datenfelder) und mittels Cookies oder ähnlicher Techniken erhoben.7. Regelmäßige Datenübermittlung und Datenübertragung außerhalb der EU oder des EWR
Die Informationen werden wie folgt an Dritte weitergegeben:

  • An der Dienstleistung beteiligte Dienstleister, die einen Vertrag (Datenverarbeiter) mit SmoothTeam Ltd. haben.
  • Vorname der Person und die Auswahl des Spielsystems, das der Google Inc. zur grafischen Darstellung der Daten zur Verfügung gestellt wird. In diesem Zusammenhang werden Daten außerhalb der EU oder des EWR übertragen. Google Inc. ist ein zertifizierter Dienstleister, der sich verpflichtet hat, die EU-Datenschutzbestimmungen einzuhalten, indem er die Privacy Shield Vereinbarung unterzeichnet.

8. Grundsätze des Registrierungsschutzes

Der sorgfältige Umgang mit dem Register ist gewährleistet und die von den Informationssystemen verarbeiteten Daten sind angemessen geschützt. Elektronische Datenbanken werden durch Firewalls, Passwörter und andere allgemein anerkannte technische Mittel geschützt. Der Zugang zu personenbezogenen Daten ist nur für Personen möglich, die speziell gekennzeichnet sind und deren Tätigkeit die Verarbeitung der im Register gespeicherten personenbezogenen Daten erfordert. Diese Personen können mit ihren persönlichen Benutzer-IDs auf das System zugreifen.

9. Das Recht auf Einsichtnahme und das Recht auf Berichtigung

Jede registrierte Person hat das Recht, ihre im Register gespeicherten Daten zu überprüfen und zu verlangen, dass unrichtige Angaben korrigiert oder unvollständige Angaben ergänzt werden. Wenn eine Person die gespeicherten Daten überprüfen oder eine Korrektur beantragen möchte, sollte der Antrag an die Registrierstelle gesendet werden. Der Registrar kann den Antragsteller erforderlichenfalls auffordern, seine Identität zu überprüfen. Der Registrar antwortet innerhalb der in der EU-Datenschutzverordnung festgelegten Frist (in der Regel innerhalb eines Monats).

10. Weitere Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten

Eine registrierte Person hat das Recht, die Löschung ihrer personenbezogenen Daten aus dem Register zu verlangen (“das Recht, vergessen zu werden”). Darüber hinaus haben die registrierten Personen nach der allgemeinen Datenschutzverordnung der EU andere Rechte, wie z.B. die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten in bestimmten Situationen. Anfragen sind an den Registrar zu richten. Der Registrar kann den Antragsteller erforderlichenfalls auffordern, seine Identität zu überprüfen. Der Registrar antwortet innerhalb der in der EU-Datenschutzverordnung festgelegten Frist (in der Regel innerhalb eines Monats).

Hinweis! Dies ist eine deutsche Übersetzung des finnischen Originaldokuments.