WIE WIR IHRE DATEN VERWENDEN

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Datenschutzerklärung

Registrierung und Datenschutzerklärung – Benutzerregister der Spielplattform

Dies ist das Register und die Datenschutzerklärung der SmoothTeam Ltd. für die Allgemeine Datenschutzverordnung der EU (GDPR). Erstellt am 25. Mai 2018. Letzte Änderung am 25. Mai 2018.

1. Registrator

SmoothTeam Ltd, Finnische Geschäftsnummer 2679043-4, Nekalantie 28, 33100 Tampere, Finnland

2. Die für das Register verantwortliche Kontaktperson

Jaakko Heikkilä, Rekisterit [at-symbol] smoothteam.fi

3. Der Name der Registrierung

Benutzerregister der SmoothTeam Ltd.

4. Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung personenbezogener Daten basiert auf der Zustimmung der betroffenen Person.

Der Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Verwaltung und Entwicklung einer Kundenbeziehung oder die Durchführung einer Dienstleistung.
Informationen werden nicht für automatisierte Entscheidungsfindung oder Profilerstellung verwendet.5. Informationsgehalt des Registers

Die Informationen, die im Register gespeichert werden sollen, sind:

  • Personenbezogene Daten: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse
  • Die Antworten der Person auf die Spielfragen und die Entscheidungen der Person in der Spielsituation

Diese Informationen werden so lange aufbewahrt, wie SmoothTeam aufgrund eines Vertrages mit dem Kunden, spätestens jedoch drei Jahre nach dem Spiel, eine Datenspeicherung benötigt, so dass wir den Kunden bei der Anforderung von Berichten für den Kunden vorlegen können. Abweichend davon werden die Daten auf Wunsch des Kunden unverzüglich aus dem Register gelöscht.

Die Informationen im Register werden alle sechs Monate überprüft, und Daten, deren Aufbewahrung nicht mehr gerechtfertigt ist, werden entfernt.
6. Regelmäßige Informationsquellen
Die im Register gespeicherten Daten werden von den registrierten Personen (die im Spielsystem ausgefüllten Datenfelder) und mittels Cookies oder ähnlicher Techniken erhoben.7. Regelmäßige Datenübermittlung und Datenübertragung außerhalb der EU oder des EWR

Die Informationen werden wie folgt an Dritte weitergegeben:

  • An der Dienstleistung beteiligte Dienstleister, die einen Vertrag (Datenverarbeiter) mit SmoothTeam Ltd. haben.
  • Vorname der Person und die Auswahl des Spielsystems, das der Google Inc. zur grafischen Darstellung der Daten zur Verfügung gestellt wird. In diesem Zusammenhang werden Daten außerhalb der EU oder des EWR übertragen. Google Inc. ist ein zertifizierter Dienstleister, der sich verpflichtet hat, die EU-Datenschutzbestimmungen einzuhalten, indem er die Privacy Shield Vereinbarung unterzeichnet.

8. Grundsätze des Registrierungsschutzes

Der sorgfältige Umgang mit dem Register ist gewährleistet und die von den Informationssystemen verarbeiteten Daten sind angemessen geschützt. Elektronische Datenbanken werden durch Firewalls, Passwörter und andere allgemein anerkannte technische Mittel geschützt. Der Zugang zu personenbezogenen Daten ist nur für Personen möglich, die speziell gekennzeichnet sind und deren Tätigkeit die Verarbeitung der im Register gespeicherten personenbezogenen Daten erfordert. Diese Personen können mit ihren persönlichen Benutzer-IDs auf das System zugreifen.

9. Das Recht auf Einsichtnahme und das Recht auf Berichtigung

Jede registrierte Person hat das Recht, ihre im Register gespeicherten Daten zu überprüfen und zu verlangen, dass unrichtige Angaben korrigiert oder unvollständige Angaben ergänzt werden. Wenn eine Person die gespeicherten Daten überprüfen oder eine Korrektur beantragen möchte, sollte der Antrag an die Registrierstelle gesendet werden. Der Registrar kann den Antragsteller erforderlichenfalls auffordern, seine Identität zu überprüfen. Der Registrar antwortet innerhalb der in der EU-Datenschutzverordnung festgelegten Frist (in der Regel innerhalb eines Monats).

10. Weitere Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten

Eine registrierte Person hat das Recht, die Löschung ihrer personenbezogenen Daten aus dem Register zu verlangen („das Recht, vergessen zu werden“). Darüber hinaus haben die registrierten Personen nach der allgemeinen Datenschutzverordnung der EU andere Rechte, wie z.B. die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten in bestimmten Situationen. Anfragen sind an den Registrar zu richten. Der Registrar kann den Antragsteller erforderlichenfalls auffordern, seine Identität zu überprüfen. Der Registrar antwortet innerhalb der in der EU-Datenschutzverordnung festgelegten Frist (in der Regel innerhalb eines Monats).
Hinweis! Dies ist eine deutsche Übersetzung des finnischen Originaldokuments.

 

Registrierung und Datenschutzerklärung – Kundenregister

Dies ist das Register und die Datenschutzerklärung der SmoothTeam Ltd. für die Allgemeine Datenschutzverordnung der EU (GDPR). Erstellt am 25. Mai 2018. Letzte Änderung am 25. Mai 2018.

1. Registrator

SmoothTeam Ltd, Finnische Geschäftsnummer 2679043-4, Nekalantie 28, 33100 Tampere, Finnland

2. Die für das Register verantwortliche Kontaktperson

Jaakko Heikkilä, Rekisterit [at-symbol] smoothteam.fi

3. Der Name der Registrierung

Ein Kundenregister, das auf der Kundenbeziehung von SmoothTeam und anderen relevanten Links basiert („Kundenregister von SmoothTeam“).

4. Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der allgemeinen Datenschutzverordnung der EU ist das berechtigte Interesse des Registrars (Kundenbeziehung).

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten ist es, die Beziehung zum Kunden und zu anderen relevanten Beziehungen, die Erbringung und Personalisierung von Dienstleistungen, die Geschäftsentwicklung und das Design, das Marketing, den Fernabsatz, die Meinungs- und Marktforschung sowie die Kundenkommunikation zu behandeln und zu analysieren, die auch elektronisch und zielgerichtet umgesetzt werden können.
Personenbezogene Daten werden von SmoothTeam, soweit gesetzlich zulässig, für Marketingzwecke der verschiedenen Partner verwendet, einschließlich Direktmarketing, Fernabsatz und Meinungsforschung sowie Marktforschung. Die Weitergabe von Informationen an Partner darf grundsätzlich nur zu Zwecken erfolgen, die den Zweck des Registers unterstützen, und wenn der Zweck der Informationen nicht mit den Zwecken von SmoothTeam unvereinbar ist.
5. Informationsgehalt des Registers
Die Informationen, die im Register gespeichert werden sollen, sind:

  • Vor- und Nachname
  • Position
  • Unternehmen / Organisation
  • das Foto der Person
  • Kontaktinformationen (Postanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Webseiten-Adressen
  • Profile / Profile für Social Media Dienste
  • das Datum und die Art und Weise des Beginns und der Beendigung des Verhältnisses und / oder der richtigen Verbindung
  • Genehmigungen und Verbote für das Direktmarketing
    Informationen über die Nutzung elektronischer Dienste und Inhalte (z.B. Bestellung von Newslettern)
  • Marketing- und Werbeinformationen, wie z.B. registrierte Marketingmaßnahmen und Beteiligungen (z.B. Marketing, Teilnahme an Veranstaltungen)
  • Kauf- und Stornierungsinformationen von bezahlten Produkten und Dienstleistungen, Bestellinformationen, Lieferinformationen, Rückmeldungen, Beschwerden und Zahlungen von kostenlosen Produkten und Dienstleistungen, Kundendienstereignisse wie Anrufe, E-Mails, Chat- und Textnachrichten)
  • die von der registrierten Person angegebenen Interessen
  • Geschlecht
  • Geburtsdatum
  • Sprache
  • Änderungen in den oben genannten Details
  • die Nutzung eines Dienstes oder anderer Informationen, die der Kunde selbst durch Daten, die durch Analysen gewonnen wurden, wie beispielsweise potenzielle Interessen oder die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Kategorie von Nutzern, zur Verfügung stellt.

6. Regelmäßige Informationsquellen

Die im Register gespeicherten Informationen werden vom Kunden unter anderem per E-Mail, Telefon, Social Media Services (einschließlich Facebook, LinkedIn, Twitter, Google, Youtube, Instagram), Verträge, Kundenmeetings und andere Situationen, in denen der Kunde seine Informationen preisgibt, eingeholt. Dazu gehören verschiedene Marketingaktivitäten wie Newsletter-Marketing und Wettbewerbe sowie Veranstaltungen wie Messen.

Personenbezogene Daten können auch aus anderen Registern der SmoothTeam AG, aus registrierten Partnerregistern sowie von Behörden und Unternehmen, die Dienstleistungen für personenbezogene Daten erbringen, erhoben und aktualisiert werden.
7. Cookies und andere ähnliche Techniken
Cookies sind kleine Textdateien, die ein Browser auf dem Terminal eines Benutzers speichert. Cookies enthalten einen eindeutigen Tag, der es ermöglicht, Benutzer zu identifizieren.
Die von ihnen gesammelten Cookies und Daten werden auch verwendet, um die Benutzerfreundlichkeit und die Nutzung des Webdienstes zu analysieren, die Sicherheit zu verbessern, die Nutzung zu überwachen und den Dienst zu entwickeln.

Cookies und Informationen daraus können auch verwendet werden, um gezielte Kommunikation, Werbung und Inhalte auf einer Website, Seitenentwicklung sowie Marketingmaßnahmen und -optimierung zu generieren.
8. Regelmäßige Datenlieferungen und Datenübermittlung außerhalb der EU oder des EWR
Nach Ermessen des Registrars können die Informationen im Rahmen der gesetzlich zulässigen und vorgeschriebenen Grenzen weitergegeben werden, beispielsweise an die Partner von SmoothTeam, es sei denn, die betroffene Person hat die Weitergabe verweigert. Die Offenlegung darf grundsätzlich nur für Zwecke erfolgen, die dem Konzept der SmoothTeam-Kundendatenbank entsprechen und bei denen der Zweck der Daten nicht mit dem vorgesehenen Zweck von SmoothTeam unvereinbar ist.
Die Informationen können auch in der Weise weitergegeben werden, die von den zuständigen Behörden oder anderen gesetzlich vorgeschriebenen Stellen im Lichte der geltenden Rechtsvorschriften für die historische oder wissenschaftliche Forschung verlangt wird, sofern die Informationen in einer nicht erkennbaren Form geändert wurden.
Informationen können im Rahmen einer Geschäftsvereinbarung an Käufer weitergegeben werden, wenn SmoothTeam sein Geschäft verkauft oder anderweitig organisiert.
Informationen können an Partner, die sich im Namen des Registrars mit Informationen befassen, auf der Grundlage einer Kooperationsvereinbarung zwischen den Parteien in das Sortiment des Registrars übertragen werden. In diesem Fall ist der Datenverarbeiter nicht berechtigt, die übermittelten Daten auf eigene Rechnung in seinen eigenen persönlichen Registern zu verarbeiten.
Grundsätzlich werden die Informationen nicht außerhalb des Hoheitsgebiets der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt, es sei denn, dies ist für die Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten oder für die technische Umsetzung der Datenverarbeitung erforderlich, wobei die Übermittlung der Daten den Anforderungen der Rechtsvorschriften über personenbezogene Daten unterliegt.
SmoothTeam kann die im Register enthaltenen Informationen nach Beendigung der Beziehung und der ordnungsgemäßen Verbindung in seine eigenen Direktmarketingregister übertragen.
9. Grundsätze des Registrierungsschutzes

Die Aufzeichnungen werden nur in elektronischer Form geführt. Pipeprive OÜ ist für den technischen Schutz des Registers verantwortlich. Bei der Übertragung über das Netzwerk werden die Daten durch die SSL-Technologie geschützt. Der Registrar stellt sicher, dass gespeicherte Daten, Serverzugriffsrechte und andere kritische Daten im Zusammenhang mit der Sicherheit personenbezogener Daten vertraulich und nur von Mitarbeitern verarbeitet werden, deren Stellenbeschreibung sie angehören.

10. Recht auf Einsichtnahme und das Recht auf Berichtigung

 

Jede registrierte Person hat das Recht, ihre im Register gespeicherten Daten zu überprüfen und zu verlangen, dass unrichtige Angaben korrigiert oder unvollständige Angaben ergänzt werden. Wenn eine Person die gespeicherten Daten überprüfen oder eine Korrektur beantragen möchte, sollte der Antrag an die Registrierstelle gesendet werden. Der Registrar kann den Antragsteller erforderlichenfalls auffordern, seine Identität zu überprüfen. Der Registrar ist für die betroffene Person innerhalb der in der EU-Datenschutzverordnung festgelegten Frist (in der Regel innerhalb eines Monats) zuständig.

11. Weitere Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten

Eine im Register eingetragene Person hat das Recht, die Löschung ihrer personenbezogenen Daten aus dem Register zu verlangen („das Recht, vergessen zu werden“). Darüber hinaus haben die registrierten Personen nach der allgemeinen Datenschutzverordnung der EU andere Rechte, wie z.B. die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten in bestimmten Situationen. Anfragen sind an den Registrar zu richten. Der Registrar kann den Antragsteller erforderlichenfalls auffordern, seine Identität zu überprüfen. Der Registrar ist für die betroffene Person innerhalb der in der EU-Datenschutzverordnung festgelegten Frist (in der Regel innerhalb eines Monats) zuständig.

12. Änderung der Datenschutzerklärung

SmoothTeam entwickelt sein Geschäft kontinuierlich weiter und behält sich daher das Recht vor, diese Datenschutzerklärung durch Benachrichtigung seiner Kunden zu ändern. Änderungen können auch auf Änderungen in der Gesetzgebung beruhen.

Hinweis! Dies ist eine deutsche Übersetzung des finnischen Originaldokuments.